Schulschwimmen

Schwimmunterricht am Turmweg

Die Schule Turmweg bietet von der VSK bis Ende Klasse 3 in dem Lehrschwimmbecken auf dem Gelände Schwimmunterricht an.

Grundlage des Schwimmunterrichts sind definierte Kompetenzbereiche und ein Schwimmcurriculum.

Der Unterricht findet bis zum 2. Halbjahr in Klasse 1 14-tägig, danach wöchentlich statt. Ende Klasse 3 beherrschen alle SuS, die am Schwimmunterricht teilgenommen haben, mindestens das Brustschwimmen. Den Schwimmunterricht erteilen ausschließlich Sportlehrer mit einer Schwimmbefähigung.

Die unten aufgeführte Tabelle erläutert die Verteilung des Schwimmunterrichts in einer Stundenkontingenttafel.

Schuljahr

Halbjahr Halbjahr

0

1 Std. 14-tägig

1 Std. 14-tägig

1

1 Std. 14-tägig

1 Std.

2

1 Std.

1 Std.

3

1 Std.

1 Std.

4

Bäderland 1 Std. halbjährlich

 

 

Die Verfügung der Schulbehörde, ab dem Schuljahr 2014 / 2015 alleSchülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen jeweils ein Halbjahr am Schwimmunterricht im Bäderland teilnehmen zu lassen, gilt bei uns aufgrund der Genehmigung eines Sonderantrages nicht, so dass das Schwimmkonzept in der oben stehen Form fortgeführt werden kann.

Die Regelung ist mit der Auflage verbunden, dass am Ende der Grundschulzeit unsere Schülerinnen und Schüler die allgemein festgelegten Ergebnisse erreichen.

Demnach sollen nach Beendigung der Grundschulzeit

  • mindestens 95 Prozent der Schüler/innen sollen die Schwimmprüfung „Seepferdchen“ absolviert haben; davon
  • sollen mindestens 70 Prozent der Schüler/innen die Bedingungen des Jugendschwimmabzeichens „Bronze“ erfüllen; davon
  • sollen mehr als 5 Prozent zusätzlich das Jugendschwimmabzeichen „Silber“ erworben haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.